Microsoft knickt ein: Wahre ‘Deutschland- Cloud’ gedeiht

Microsoft überraschte soeben mit der Nachricht, die vor drei Jahren mit viel TamTam ins Leben gerufene ‘Deutschland-Cloud’ in Treuhänderschaft von T-Systems nicht fortführen zu wollen.

Aufwendiges Konstrukt

Zur Erinnerung: Im Nachgang zum ‘Safe Harbour’-Urteil des EuGH sah sich Microsoft als US-amerikanischer Cloud-Anbieter gezwungen, in Sachen Datenschutz stärker auf deutsche Unternehmenskunden zuzugehen. Dazu schaffte man in Zusammenarbeit mit T-Systems ein durchaus löbliches Konstrukt namens ‘Microsoft Deutschland Cloud’ – treuhänderisch betrieben durch die Tochter der Deutsche Telekom. Um das zu ermöglichen, bedurfte es eines enormen organisatorischen Aufwands; zahllose Rechtsgutachten sollten nachweisen, dass diese Cloud dem deutschen Datenschutzniveau genüge. Dafür wollte Microsoft dann jedoch 25% Aufschlag auf den Cloud-Preis einnehmen, bei reduziertem Leistungsumfang.
Man scheute sich zudem nicht davor, dieses Angebot einnehmender Weise ‘Deutschland Cloud’ zu nennen. Und dass, obwohl es hierzulande eine Reihe heimischer veritabler Cloud IaaS-Anbieter gibt – allen voran ProfitBricks.

Zu limitiert und teuer – nur wenig Nachfrage bei Microsoft

In den letzten Monaten stellte sich heraus, dass die Nachfrage nach einer solch gebogenen Lösung nicht besonders groß zu sein schien. Medien schrieben bereits die deutsche Cloud ab:
Das stimmt allerdings so nicht. ProfitBricks verzeichnet stetig zunehmende Nachfrage nach Cloud-Produkten, die nicht durch den ‘Cloud Act’ bedroht sind, und zeigt satte Zuwächse bei Kundenzahl und Umsatz.

So deutsch war sie nicht

Dass Microsofts Cloud-Besonderheit trotz aller Mühen so deutsch nicht sein konnte, zeigte vor kurzem eine umfangreiche und tiefgehende Recherche engagierter Journalisten.
Letztlich ist dies nur ein zusätzliches Indiz dafür, dass Microsofts Angebot nicht nötig war und an den Bedürfnissen des Marktes vorbeiging. Wenn Sie eine Deutschland Cloud wollen, bei der der Anbieter Sitz und Rechenzentren garantiert in Deutschland unterhält, dann kommen Sie doch zu ProfitBricks.

Wir begeistern Sie gern mit Leistung und garantiert echtem Datenschutz nach deutschen Standards. Daher kann jeder die Infrastruktur der ProfitBricks Cloud für 30 Tage unverbindlich testen. Überzeugen Sie sich mit einem Startguthaben von bis zu 500 € von der Qualität unserer Iaas Cloud-Ressourcen:

https://www.profitbricks.de/de/produkt/iaas-cloud-computing/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *