Der Phantom-Preiskrieg im Cloud Computing

Glaubt man den Schlagzeilen, dann liefern sich die Großen im Cloud Computing Markt gerade eine Auseinandersetzung bis aufs Messer um den günstigsten Preis. Egal ob Amazon, Rackspace, Microsoft oder Google: Permanent scheint der Preiskrieg an die Schmerzgrenze des Erträglichen für die Beteiligten zu gehen. Ich sage: viel Lärm um nichts. Den Eindruck eines Preiskriegs zu … weiterlesen »

Die schöne Welt des Cloud Computing 1.0: Speichere nix auf Ephemeral Storage, bezahl ihn aber trotzdem

Schon der Name des Ganzen ist ein Meisterstück der Ironie: Ephemeral Storage. Das heißt nichts anderes als flüchtiger Speicher. Flüchtig. Weg ist er also, schneller als man schaut. Immer dann nämlich, wenn man den dazu gehörigen virtuellen Server herunter fährt, wenn er ausgeschaltet wird oder wenn das Betriebsystem crashed. OK, das heißt, diese Art von … weiterlesen »

Wir feiern unsere SysAdmins!

Heute ist SysAdmin Day. Das ist die Gelegenheit für uns alle, einmal ein fettes Dankeschön zu sagen für die tolle Arbeit, die unsere SysAdmins jeden Tag 24 Stunden leisten. Niemand vom Rest des Teams könnte seine Arbeit machen ohne Euch. Keiner unserer Kunden könnte seine Arbeit machen ohne Euch. Ihr seid die ersten, die es … weiterlesen »

Neu: Die Start-/Stopp-Automatik für virtuelle Ressourcen

In Autos hat sie schon Einzug gehalten, jetzt kommt sie auch ins virtuelle Rechenzentrum: die Start-/Stopp-Automatik. Worum geht es? Wenn Sie an der Ampel stehen, können Sie viel Sprit sparen, wenn Sie den Motor abstellen. Bloß ist es reichlich unkomfortabel, dazu immer die Zündung auszuschalten und dann schnell wieder die Maschine zu starten, wenn’s grün … weiterlesen »

Wo ist eigentlich diese Cloud, und wie spät ist es da?

Das Schöne an der Cloud ist ja, abgesehen von einigen rechtlichen Implikationen: Wenn der Service stimmt, dann ist es eigentlich egal wo sie ist. Die Sache mit dem Wo hat aber einen Haken. Da sich unsere Erde in 24 Stunden einmal um ihre Achse dreht, hat das Wo, zumindest was den Längengrad betrifft, erheblichen Einfluss … weiterlesen »

IaaS und Private Cloud: Eine Frage der Perspektive

Woran scheitern Private Cloud Konzepte? James Staten von Forrester Research gibt darauf eine ebenso pointierte wie interessante Antwort: an der falschen Perspektive. Wird eine Private Cloud als eine etwas flexiblere und standardisierte Variante einer Virtualisierungsstrategie (miss-) verstanden, dann funktioniert das nicht. Vielmehr müsse man eine Private Cloud vom Service-Gedanken her betrachten, mithin die Perspektive des … weiterlesen »

Benutzung der ProfitBricks API mit Power Shell – Teil 1 – Basics und Inventarisierung

Einleitung Mit Hilfe der ProfitBricks API können alle Funktionalitäten des ProfitBricks IaaS automatisiert werden. Die API basiert auf SOAP. Die komplette Dokumentation zur Nutzung der API steht unter https://www.profitbricks.com/de/de/iaas-entwickler-center/profitbricks-api/ als Onlinedokumentation und PDF-Dokument zur Verfügung. Im Folgenden wird beschrieben, wie die ProfitBricks API mit Power Shell angesprochen werden kann und wie Power Shell genutzt werden … weiterlesen »