Datenschutz und Datensicherheit gemäß deutscher Gesetzgebung

ProfitBricks Infrastructure as a Service Made in Germany

Wir bieten Ihnen flexibel skalierbare Infrastructure as a Service (IaaS) Leistung. Innerhalb kürzester Zeit können Sie Cloud-Ressourcen provisionieren und dabei zwischen unseren mehrfach redundanten Rechenzentren wählen. In Deutschland sind wir an den Standorten Karlsruhe und Frankfurt/M vertreten.


Erfahren Sie mehr über:

Rechenzentrum Karlsruhe

Standort: TelemaxX Telekommunikation GmbH Rechenzentren IPC3 Karlsruhe - www.telemaxx.de

Die TelemaxX Telekommunikation GmbH ist ein Betreiber von 4 Hochsicherheits-Rechenzentren in Karlsruhe.
In TelemaxX Rechenzentren wird höchster Wert auf eine maximale Betriebssicherheit gelegt. Individuell zugeschnittene Rechenzentrumsflächen innerhalb der Rechenzentren, redundante Stromversorgung, optimale Klimatisierung, Brandschutz und Videoüberwachung mit Zugangskontrollsystem sind dabei wichtige Faktoren. TelemaxX betreibt ein eigenes Glasfaser- und Kupfernetz und sichert dadurch eine optimale Anbindungsqualität.
Data Center Karlsruhe

Physische Sicherheit

  • Sicherheitspersonal 24/7 präsent
  • Videoüberwachung – Aufnahmen werden 30 Tage vorgehalten
  • Störmeldesystem
  • 4 separate Brandabschnitte mit eigener Brandfrühesterkennungsanlage, an zentrale Löschanlage gekoppelt
  • Bauabschnitte sind vollständig redundant verkabelt und verfügen über Brand-, Wasser- und Einbruchschutz sowie über Videoüberwachung mit Infrarotkameras

Zertifizierung

Die TelemaxX Telekommunikation GmbH erfüllt folgende Standards:

Netzwerk

  • innerhalb von Karlsruhe über eigene Glasfaserinfrastruktur voll redundant in einen 10 GB-Glasfaserbackbone auf SDH- und WDM-Basis integriert
  • Netzkopplungen mit fast allen namhaften nationalen und internationalen Carriern
  • Die Außenanbindung für ProfitBricks beträgt 3 x 10 Gbit/sec. Diese sind voll redundant und kreuzungsfrei an 2 verschiedenen Upstream-Partnern angebunden
  • die redundanten InfiniBand-Netzwerke von ProfitBricks erstrecken sich über verschiedene Bau- bzw. Brandabschnitte eines Rechenzentrums, um Brandrisiken zu minimieren und die gespeicherten Kunden-Daten zu sichern

Stromversorgung

  • Rechenzentrum ist in den 20 kV-Ring der Stadtwerke Karlsruhe redundant integriert
  • 2 Diesel-Generatoren mit einer Leistung von jeweils 2 MW
  • je Diesel-Aggregat steht ein Tank mit einem Fassungsvermögen von jeweils 50.000 Litern zur Verfügung
  • Lieferverträge sichern bevorzugte Belieferung mit Kraftstoff
  • max. 5+1 USV-Anlagen zu je 200 kVA je Block, um die Startzeit der Diesel-Generatoren zu überbrücken

Zugangssicherheit

  • Zutritt über Zutrittskontrollsystem
  • Zugang nur mit ID-Karte
  • Einbruchsmeldeanlage

Kühlung

  • energiesparendes Freikühlungsprinzip
  • durchgängige Durchschnittstemperatur 23° C
  • Kühlung der Serverschränke nach Prinzip des Kalt- und Warmluftflurs
  • bis zu 10 Klimageräte mit einer Gesamtleistung von 850 kW (100% redundant) je Abschnitt

Rechenzentrum Frankfurt am Main

Standort: Equinix, Inc. – www.equinix.de

Equinix Inc. (NASDAQ: EQIX) verbindet global mehr als 4.500 Unternehmen mit Partnern und Kunden über seine Hochleistungs-Rechenzentren mit dem weltweit größten Netzwerkangebot. Kunden in 32 strategischen Märkten in Nord- und Südamerika, EMEA und im asiatisch-pazifischen Raum nutzen die Möglichkeiten der Equinix Interconnection Platform. Weitere Informationen zu Equinix lassen sich online abrufen unter www.equinix.de

Download der Case Study über ProfitBricks, veröffentlicht von unserem Rechenzentrumspartner Equinix:
Die Wahl fiel auf Equinix als Rechenzentrumspartner, aufgrund seiner Leistung, Qualität und seiner breiten internationalen Präsenz.

Equinix Customer Success Story: ProfitBricks (PDF)
Data Center Frankfurt

Physische Sicherheit

  • Physikalisch – Sicherheitsglas-Schleusen
  • Wachpersonal – 24x7 Sicherheitsdienst
  • Elektronisch – 24x7 Überwachungssystem, Kartenlesegeräte zur Zugangskontrolle, biometrische Identifizierungssysteme, Einbruchmeldetechnik, Videoüberwachung

Zertifizierung

Netzwerk

  • System – Proprietäres Überkopf-Verkabelungssystem mit mehrstufigem Leiterhalter
  • Cross Connects – Single-Mode Glasfaser, Multi-Mode Glasfaser (62,5 und 50 μm), CAT5, CAT6, CAT5 (T1) und CAT3 (POTS)
  • Metro Connect Managed Ethernet – Erweitert die Auswahl und Reichweite für Carrier und erhöht die Netzwerkverfügbarkeit in den globalen Ballungszentren
  • Equinix Connect – Automatisiertes Netzwerk-Provisioning, Multi-Homing und Abrechnung von Single-Homed GigE und FastE, Multi-Homed GigE und FastE

Stromversorgung

  • Elektrische Leistung – 3-6 kVA pro Cabinet (höhere Leistung auf Anfrage)
  • USV-Konfiguration – 4x 1800 kVA USV Einheiten (N+1)
  • USV-Topologie – N+1, auf Anfrage 2N verfügbar
  • Energiezuleitungen – 2, zum Ring verbunden
  • Leistungstransformatoren – Vier Leistungstransformatoren mit 2500 kVA
  • Eingangsspannung – 10 kV
  • Notstromversorgung – 8 Dieselgeneratoren mit einer Gesamtleistung von 12.800 kVA
  • Konfiguration der Notstromversorgung –:N+1, auf Anfrage 2N verfügbar
  • Beleuchtung – Geschützt, 300 Lux

Standards

  • WELTWEITES SERVICE LEVEL AGREEMENT
  • Mehr als 99,999 Prozent Verfügbarkeit der Stromversorgung
  • Mehr als 99,99 Prozent Verfügbarkeit der Klimatisierung
  • Mehr als 99,99 Prozent Verfügbarkeit für Cross Connect

Kühlung

  • Kühlkapazität – 1,5 kW/m² (5119 BTU/h)
  • Kühlanlage – 6840 kW Zentrifugalkühler

Equinix & ProfitBricks – Eine Partnerschaft mit Mehrwert

Unsere Kunden agieren äußerst agil und dynamisch. Daher ist es für uns eminent wichtig, mit einem Rechenzentrumspartner zu kooperieren, der schnell und fachlich kompetent arbeitet sowie die Flexibilität aufweist, die wir in unserem Business benötigen. Mit Equinix haben wir einen solchen Partner gefunden.
Uwe Geier, Head of Operations von ProfitBricks