Cloud Computing Glossar

API

= Programmierschnittstelle (Application Programming Interface). Eine API stellt standardisierte Informationen aus einem Programmteil zur Verfügung, welche von einer beliebigen Anzahl anderer Programmteile aufgenommen und zur Weiterverarbeitung genutzt werden können. Durch diese Trennung lassen sich die Programmteile unabhängig entwickeln, solange die API unverändert bleibt.

Cloud Hosting

Hosting über das Internet, bei dem sich die Anwender Server und andere Rechenzentrumsleistungen teilen und so Geld sparen, da nur die jeweilig verwendeten Bausteine (Server, Rechenleistung, Infrastruktur etc.) bezahlt werden müssen.

Core

= CPU-Block eines Prozessors. Ein „Core“ kann sich – vor allem in Leistungs- und Preisangeboten – auf ganz unterschiedliche Prozessorgenerationen beziehen. ProfitBricks definiert „Core“ als realen Core der aktuellsten Prozessorgenerationen von Firmen wie Intel und AMD, also mit der maximalen Leistungsfähigkeit.

Core Technology Choice

"Core Technology Choice" bezeichnet ein einzigartiges Feature, das es ermöglicht, die Prozessor-Architektur pro virtueller Instanz flexibel zu verändern. Die folgenden CPU-Typen stehen zur Auswahl: Intel® Xeon® oder AMD Opteron™.

Data Center

Rechenzentrum, inhouse, also im eigenen Unternehmen, oder virtuell in der Cloud als Service-Leistung von IaaS-Anbietern wie ProfitBricks.

Data Center Designer (DCD)

Das von ProfitBricks eigens entwickelte grafische Tool, mit dem das eigene virtuelle Data Center konfiguriert und verwaltet wird.

Dedicated Server/Dedicated Hosting

Dem Kunden/Anwender zugeordnete Server/Hosts, die direkt an ihn vermietet und in der Regel für den gemieteten Zeitraum bezahlt werden müssen, unabhängig davon, ob und wie viel davon tatsächlich genutzt wird.

Firewall

= Sicherungseinrichtung für Netzwerksysteme. Eine Firewall überwacht den durch sie hindurchlaufenden Datenverkehr und entscheidet anhand festgelegter Regeln, ob bestimmte Daten/Netzwerkpakete durchgelassen werden, oder nicht. Auf diese Weise versucht die Firewall unerlaubte Netzwerkzugriffe zu unterbinden.

High Speed Connectivity

Eine schnelle Datenverbindung.

IaaS

= Infrastructure as a Service. Nutzung kompletter Rechenzentrumsleistungen wie Server und Infrastruktur über das Internet. IaaS-Angebote werden als Cloud zur Verfügung gestellt und von IaaS-Anbietern professionell gewartet. Sie bieten eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten von der einmaligen Anwendung bei Bedarf bis hin zur Vermeidung von Belastungsspitzen, brachliegenden Kapazitäten, teuren Hardwareanschaffungen etc.

InfiniBand

Eine Netzwerk/Kommunikations-Technologie, die auf einer „switched-fabric“ Topologie basiert. InfiniBand ermöglicht einen hohen Datendurchsatz, sehr niedrige Latenz, hohe Servicequalität und Ausfallsicherheit.

Interconnectivity

Zusammenschaltung/Verbindung von Netzwerken.

IO Performance

Input/Output Performance, Leistungsfähigkeit von Festplatten und Storagelösungen hinsichtlich Schreib- und Lesegeschwindigkeit.

IP Routing

Übermittlung von Daten zwischen Servern eines Netzwerkes sowie über das Internet.

Load Balancer

Serverlastverteilung, Methode zur Lastverteilung auf mehreren getrennten Hosts im Netzwerk.

PaaS

= Platform as a Service. Nutzung einer Computer Plattform über das Internet, die ein PaaS-Anbieter zur Verfügung stellt. PaaS-Angebote bieten eine schnell einsetzbare Laufzeitumgebung für Web-Anwendungen mit geringem administrativem Aufwand und ohne Anschaffung der darunterliegenden Hard- und Software.
 

24/7 Phone Support

Rund-um-die Uhr-Support (24 Stunden am Tag/7 Tage die Woche).

PLSA

= Professional Level System Administrator. Erfahrene, professionelle Systemadministratoren, wie sie z. B. ProfitBricks für die Entwicklung und im Service einsetzt.

Rechenzentrums-Colocation

=Serverhousing oder Serverhoming. Unterbringung und Netzanbindung eines Kundenservers im Rechenzentrum eines Internet Service Providers (ISP). Das heißt, im Gegensatz zum Hosting wird das Betriebssystem nicht vom Anbieter bereitgestellt, sondern der Anbieter sichert nur den Rahmen zur Betriebssystembereitstellung.

Redundance Systems

Vergleichbare, funktional gleichwertige, parallel laufende Systeme, das heißt, dass ein System in funktional gleicher oder vergleichbarer Form zusätzlich vorhanden ist, und so jederzeit einen störungs- und ausfallfreien Betrieb gewährleistet.

SaaS

= Software as a Service. Nutzung von Software über das Internet, die von einem SaaS-Anbieter als Service zur Verfügung gestellt und up-to-date gehalten wird.

Service Engineer Team/System Engineer Team

= Serviceteam von ProfitBricks. Erfahrene Systemadministratoren stehen im Service zur Verfügung.

SSH

= Secure Shell. Netzwerkprotokoll oder entsprechende Programme, mit deren Hilfe man auf eine sichere Art und Weise eine verschlüsselte Netzwerkverbindung mit einem entfernten Gerät herstellen kann.

SSL

= Secure Sockets Layer. Vorgängerbezeichnung von TLS (Transport Layer Security), einem hybriden Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, das seit der Version 3.0 als TLS bezeichnet wird.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

= Das 2-Faktor-Authentifizierungsverfahren nutzt zwei Faktoren, um einen Nutzer zu identifizieren. In der Regel beschreibt der erste Faktor etwas, das der Nutzer weiß (z. Bsp. Nutzername und Passwort) und der zweite Faktor etwas, das der Nutzer besitzt (z. Bsp. Sicherheitscodegenerator).