DSGVO Readiness Check bereitgestellt von ProfitBricks & Crisp Research

EU-DSGVO Readiness Tool von ProfitBricks & Crisp Research

Seit dem 25. Mai 2018 ist es endgültig soweit! Dann wird die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) 2016/679 unmittelbar geltendes Recht in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Sie stellt IT-Entscheider vor die Frage, welche Neuerungen durch die DSGVO Einzug halten, wie sie die Umsetzung vorbereiten und durchführen sollen und wo das Unternehmen momentan steht.

ProfitBricks und Crisp Research helfen Ihnen mit dem kostenlosen „DSGVO Readiness Check“ in kurzer Zeit eine erste Einschätzung zu erhalten, wie gut Ihr Unternehmen bereits auf die Einführung der neuen Datenschutzbestimmungen vorbereitet ist und die Anforderungen der DSGVO umsetzen kann.
DSGVO tritt am 25. Mai 2018 in Kraft

Seit dem 25. Mai 2018 ist es ernst!

Die DSGVO ist in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union unmittelbar geltendes Recht geworden. In Deutschland wird die EU-DSGVO-Verordnung durch eine neue Fassung des Bundesdatenschutzgesetzes ergänzt, das jedoch nur Umsetzungscharakter hat und Einzelfragen regelt, z.B. zu den Themen Videoüberwachung, Gesundheitsdaten oder betrieblicher Datenschutzbeauftragter.

Diese Neuerungen der EU-DSGVO hat damit unmittelbare Auswirkung auf jedes Unternehmen in Deutschland, denn alle Geschäftsprozesse müssen neu bewertet und alle datenschutzrelevanten Dokumente überarbeitet werden. Und fast das Wichtigste ist: Verstöße können mit schmerzhaften Geldbußen in Millionenhöhe belegt werden!
hh

Sind Sie “EU-DSGVO-ready”? Der Readiness Check verrät es Ihnen.

Wissen Sie, wie gut Ihr Unternehmen auf die neuen Anforderungen aufgestellt ist? Finden Sie es heraus – mit unserem kostenlosen DSGVO Readiness Check. Mit dem sorgfältig erstellten Guide unterstützen wir IT-Entscheider praxisnah bei Ihren Vorbereitungen auf die Datenschutz-Grundverordnung und geben Ihnen ein einfach zu bedienendes Evaluierungswerkzeug, damit Sie auch zukünftig Cloud Computing sicher betreiben können.

Kleine und mittelständische Unternehmen können so in kurzer Zeit eine Einschätzung erhalten,
  • wie gut ihr Unternehmen bereits auf die EU-DSGVO vorbereitet ist und daraus weitere Maßnahmen und relevante Handlungsfelder ableiten.
  • wie der aktuelle IST/SOLL-Zustandes (GAP-Analyse) im Rahmen des Datenschutzes aussieht.
  • welche technischen und organisatorischen Anforderungen das Unternehmen schon heute erfüllt.
  • welche konkreten Maßnahmen sie einsetzen sollen, um die weiteren Schritte der EU-DSGVO erfolgreich und agil zu gestalten.
Achim Weiss, Geschäftsführer der ProfitBricks GmbH

ProfitBricks unterstützt Sie mit einer sicheren Cloud-Infrastruktur

Mit dem DSGVO Readiness Check erleichtern wir Unternehmen die Einhaltung der neuen europaweiten Gesetzgebung. Durch einen kurzen Fragebogen klären wir bereits vorab wichtige Punkte für eine sichere Cloud-Infrastruktur. Im Anschluss helfen wir IT-Entscheidern mit Spezialisten in Sachen Datenschutzumsetzung in der Praxis in Kontakt zu treten und bieten unsere EU-DSGVO-konformen -Leistungen an: So zum Beispiel Cloud Storage für saubere Archivierung.
Achim Weiss
Geschäftsführer der ProfitBricks GmbH
DSGVO Grundsätze für personenbezogene Daten

Diese Grundsätze für den Umgang mit personenbezogenen Daten werden im Rahmen der EU-DSGVO besonders wichtig sein:

> Daten müssen rechtmäßig erhoben und fair und transparent verarbeitet werden,
> Daten dürfen nur für bestimmte, explizit definierte und legitime Zwecke erhoben werden,
> Die Datenerhebung muss stets angemessen, für einen Sachverhalt wirklich relevant geschehen und auf das Notwendige beschränkt sein,
> Daten müssen fehlerfrei sein und, falls erforderlich, aktualisiert bzw. in angemessener Zeit berichtigt werden,
> Daten dürfen nur so lange wie nötig aufbewahrt werden, Daten müssen in technisch angemessener Weise verarbeitet werden, um deren Sicherheit zu gewährleisten.
White Paper "Überbick zur neuen EU-DSGVO"

Exklusiv für Sie: White Paper "Überbick zur neuen EU-DSGVO"


Erfahren Sie im White Paper,
  • welche Anforderungen seit dem 25.5.2018 umgesetzt werden müssen.
  • was die wichtigsten Inhalte der EU-DSGVO sind, z.B. Zulässigkeit der Datenverarbeitung, Auftragsdatenverarbeitung, organisatorische und technische Maßnahmen, Rechte der Betroffenen u.v.m.
  • wie Sie die Anforderungen in Ihrem Unternehmen umsetzen können (inkl. praktischen Ratschlägen).