Hybrid Cloud: Das Beste aus zwei Welten

Die Hybrid Cloud ist eine Kombination aus Ihrer selbstgehosteten Hardware und der Cloud eines IaaS-Anbieters wie ProfitBricks. Ihre Private Cloud trifft also auf unsere Public Cloud

Das Modell der Hybrid Cloud eignet sich vor allem für Unternehmen, die Ihre IT-Infrastruktur nicht komplett in eine Cloud auslagern möchten. Diese Gründe sprechen für eine solche Lösung:

  1. Kosten: Es ist bereits ein eigenes Rechenzentrum vorhanden und das Unternehmen möchte die bestehende Hardware erst nach und nach oder gar nicht komplett durch die Infrastruktur der Public Cloud ersetzen. Immerhin kann das Unternehmen so jedoch das eigene Data-Center schrittweise verkleinern oder bis zum Ende der steuerlichen Abschreibung weiter nutzen.
  2. Datenschutz: Einige Unternehmen arbeiten mit sensiblen Daten. Um einen perfekten Schutz für Firmen- und Kundendaten zu garantieren, belassen diese Unternehmen zumindest einen Teil ihrer Daten lieber im Haus, andere Teile der IT-Infrastruktur werden aber gern ausgelagert. (Ein deutscher Anbieter für Public Cloud minimiert das Datenschutzrisiko allerdings zusätzlich.)
  3. Kompetenz: Andere Unternehmen haben besondere Fachkompetenz in einem Bereich der IT, möchten die anderen aber gern auslagern. So kann sich das Personal besser auf diesen einen Sektor konzentrieren und Wartung und Reparaturen der anderen Bereiche binden keine Ressourcen.
  4. Lastspitzen: Die Unternehmens-IT ist gut aufgestellt, doch zu bestimmten Zeiten entstehen Lastspitzen, die mit den bestehenden Servern nicht aufgefangen werden können. Statt die Hardware nur wegen dieser saisonalen Peaks aufzurüsten, was eine große Investition bedeutet, kann das Unternehmen einfach zusätzliche Cloud-Kapazitäten buchen.
Egal, aus welchem Grund Sie sich für eine Hybrid Cloud entscheiden, bei ProfitBricks finden Sie die richtige Lösung – preisgünstig und leistungsstark.

Hybrid Clouds sind individuell anpassbar

Bei einer Hybrid Cloud von ProfitBricks passen nicht Sie sich der Cloud an, sondern wir schneiden das Angebot auf Ihre bestehende Infrastruktur zu. Durch unser Baukasten-Prinzip lassen sich in der Hybrid Cloud die Bestandteile Computing, Server und Storage unabhängig voneinander betrachten, und zusammen mit uns oder einem unserer Managed-Cloud-Service-Partner bauen Sie die Cloud-Infrastruktur um Ihre bestehende Lösung herum. Natürlich genießen Sie mit der Hybrid Cloud den gleichen Vorteil, den Sie auch in einer kompletten Public Cloud haben: bedarfsgerechte, feingranulare Skalierung. Statt starrer Leistungspakete mieten Sie für Ihre Hybrid Cloud nur die Kapazität, die Sie wirklich brauchen.

Durch Live Vertical Scaling (LVS) senken oder erhöhen Sie die Kapazitäten sogar im laufenden Betrieb. Eine plötzlich und unvorhergesehen steigende Anzahl an Anfragen kann Ihre Server an die Leistungsgrenzen bringen. Mit einem klassischen Rechenzentrum stehen Sie dann vor einem Problem: Entweder Sie nehmen die schlechte Performance hin oder Sie ändern so schnell wie möglich Ihre Infrastruktur, was zwangsläufig zu einer geplanten Abschaltung führt. Durch LVS minimieren Unternehmen, die auf eine Hybrid Cloud setzen, die Downtime ihrer Systeme und können deutlich produktiver arbeiten.

Auch bei den einzelnen Komponenten Ihres Rechenzentrums in der Cloud haben Sie zahlreiche Wahlmöglichkeiten: Möchten Sie lieber Intel-Cores oder AMD-Prozessoren verwenden? HDD- oder SSD-Block-Storage? Oder doch lieber unseren ProfitBricks S3 Object Storage? Wie viel Arbeitsspeicher braucht Ihre Cloud? Sie stellen sich die Infrastruktur so zusammen, wie Ihr Unternehmen es benötigt.

Hybrid Cloud von ProfitBricks für IaaS-Lösungen

Wenn Sie sich für ProfitBricks entscheiden, arbeiten Sie mit einem erfahrenen und fairen Partner zusammen. Seit 2010 arbeiten unsere Webhosting-Experten an und mit der Cloud: Sowohl Cloud Stack als auch die Virtualisierung kommen bei uns aus eigenem Hause. Durch unser Engagement haben wir dazu beigetragen, Hybrid-Cloud-Solutions in Deutschland bekannt zu machen. ProfitBricks bietet Ihnen zudem nicht nur Hard- und Software in der Cloud, sondern auch Know-how. Es ist uns wichtig, dass Sie kompetente Beratung bei der Einrichtung der Hybrid-Cloud-Technology erhalten und auch darüber hinaus bei Problemen nicht allein dastehen.

Bei Beanspruchung unserer Hybrid Cloud verpflichten Sie sich zudem nicht für lange Laufzeiten. Kosten entstehen nur für die Kapazitäten, die Sie wirklich nutzen. Und wenn Sie Anwendungen und Daten doch wieder auf Ihren On-Premise-Servern laufen lassen bzw. speichern möchten, ist auch dies kein Problem: Bei uns gibt es keinen Vendor-Lock und der Umzug funktioniert problemlos.

Hohe Sicherheit in der Hybrid Cloud

Die Rechenzentren von ProfitBricks befinden sich in Deutschland und in den USA. Beim Zusammenstellen Ihrer Hybrid-Cloud-Solution können Sie entscheiden, welchen Server-Standort Sie in Anspruch nehmen möchten. Server, die in Deutschland gehostet werden, unterliegen immer auch dem strengen deutschen Datenschutz. Darüber hinaus sind die Rechenzentren, deren Dienste wir nutzen, nach ISO 27001 zertifiziert; unsere Sicherheitsmechanismen sind damit auf dem höchsten Stand.

Auch vor physischen Schäden sind die Server innerhalb der Rechenzentren jederzeit geschützt: An allen Standorten sorgen rund um die Uhr Sicherheitspersonal und Zugangskontrollen dafür, dass niemand Unbefugtes Zutritt zum Rechenzentrum erlangt. Mit Notstromversorgung sowie modernster Brandschutztechnik sind die Server auch bei Störfällen gesichert.

Intuitive Handhabung

Den Public-Cloud-Anteil einer Hybrid Cloud richten Sie bei ProfitBricks leicht ein, und auch die anschließende Verwaltung Ihrer Kapazitäten und Komponenten ist einfach. Über unseren intuitiven Data Center Designer (DCD) konfigurieren Sie Ihre Cloud per Drag & Drop. Im DCD wählen Sie Server, Storages, Load Balancer und Firewalls, verbinden alles miteinander und kreieren so Ihr virtuelles Rechenzentrum. Diese Einstellungen können Sie auch später ändern, um einem veränderten Bedarf gerecht zu werden. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Infrastruktur bei ProfitBricks über moderne REST-Schnittstellen wie unsere Cloud-API zu steuern. Auch diese Implementierung ist dank REST-Basis sehr einfach.